Beschwerden durch Fehlstellungen im Kiefergelenk

Eine korrekt ausgerichtete gleichmäßige Zahnreihe sieht gut aus und schafft beste Voraussetzungen für kariesfreie Zähne und einen gesunden Zahnhalteapparat. Gleichzeitig wird aber auch das Kiefergelenk entlastet, so dass sogar Verspannungen im Nacken günstig beeinflusst werden können.

Eine Störung im Kiefergelenk – ein „falscher Biss“ – kann die Ursache sein, wenn Sie diese Symptome kennen:

  • Knackgeräusche im Kiefergelenk
  • Spannungskopfschmerzen im Kiefer- und Gesichtsbereich
  • Zähneknirschen im Schlaf
  • Ohrenschmerzen und Tinnitus
  • Nacken-, Schulter- und Rückenschmerzen
  • Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden

Die Muskeln unseres Kausystems sind mit der Nacken- und Wirbelsäulenmuskulatur verbunden. Schon geringfügige Fehlstellungen im Kiefergelenk können die unterschiedlichsten Beschwerden auslösen.

Wir nehmen solche Beschwerden ernst und gehen ihnen mit einer Funktionsanalyse des Kiefergelenks auf den Grund.

Schienentherapie – gegen Zähneknirschen und Ohrgeräusche

Auf Basis der ermittelten Daten kann für Sie eine individuelle Therapieschiene aus Kunststoff hergestellt werden. Probleme, die sich durch eine Fehlstellung des Kiefergelenks ergeben, z.B. „Reiben, Knacken“ bei nächtlichem Zähneknirschen oder -pressen, aber auch Ohrgeräusche können mit der Schienentherapie oft erfolgreich behandelt werden.